Presseecho Mehr Geld von den Kommunen

Teltow-Fläming erhält 2019 nur noch 28,7 Millionen Euro vom Land –5,3 Millionen weniger als 2018 – Kreisumlage soll bei 44,5 Prozent bleiben

Luckenwalde. Das Jahr nähert sich dem Ende und die Kommunen, ob nun Städte, Gemeinden oder Landkreise, befinden sich mitten in der Haushaltsdiskussion für 2019. Um besser planen zu können, hat jetzt das Land die zu erwartenden Daten verschickt. Demnach erhalten fast alle Landkreise mehr Geld, nur zwei Kreise weniger. Neben Spree-Neiße ist das auch Teltow-Fläming.

Während der Spree-Neiße-Kreis knapp 400 000 Euro weniger an Schlüsselzuweisungen erhalten wird, sind es in Teltow-Fläming knapp 5,3 Millionen weniger als im Vorjahr. Dann bekommt er nur noch 28,7 Millionen Euro vom Land.

Das wird für den Kreishaushalt eine Belastung“, sagt der Kreistagsabgeordnete Dirk Steinhausen (Wir für Teltow-Fläming/WfTF).

Mehr lesen Sie hier:

http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Teltow-Flaeming-erhaelt-deutlich-weniger-Schluesselzuweisungen

Rufen Sie mich an