Presseecho Alle Schüler lernen schwimmen Schulen nutzen Thermen und Freibäder

 

Luckenwalde. Alle Grundschulen im Landkreis Teltow-Fläming bieten Schwimmunterricht an. Das geht aus der Antwort von Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) auf eine Anfrage des Kreistagsabgeordneten Dirk Steinhausen (CDU) hervor. Er bezog sich dafür auf einen MAZ-Bericht vom Juni, worin die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) bemängelt, dass viele Grundschüler das Schwimmen nicht gelehrt bekommen Noch 2015 hatte die Landesregierung dem Kreis TF attestiert, dass nur 88,57 Prozent seiner Schulen Schwimmunterricht anböten und er damit die schlechteste Quote aller Kreise aufwies.

Nach den neuesten Zahlen vom Juli 2017, so die Landrätin, gebe es aber nun an 100 Prozent der Schulen Schwimmunterricht. Zumindest die Grundschulen böten alle den im Rahmenlehrplan vorgesehenen Schwimmunterricht an. Bis auf die Grundschule Dahme, die für ihren Schwimmunterricht das Freibad in Dahme benutzt, gehen alle Grundschulen entweder in die Luckenwalder Fläming-Therme oder in die Kristall-Therme in Ludwigsfelde. Bei den weiterführenden Schulen ist das ähnlich. Nur das Jüterboger Gymnasium nutzt das Freibad und das Gymnasium Blankenfelde organisiert ein Schwimmlager in der Sportschule in Lindow/Mark. mut

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung

Rufen Sie mich an