Person

Hier erfahren Sie etwas über die Person

Dirk Steinhausen

Geboren wurde ich am 22. April 1970 in Berlin-Moabit, wo ich auch meine Kindheit verbrachte. Nach dem Abitur habe ich eine handwerkliche Ausbildung gemacht, da das Handwerk bekanntlich „goldenen Boden“ hat.

Im Anschluss begann ich mit meinem Studium Maschinenbau/Konstruktion, was ich  schnell nach nur 3,5 Jahren mit dem Titel Dipl.-Ingenieur (FH) abgeschlossen habe.

Nebenberuflich habe ich bereits in der Automobilbranche sehr erfolgreich gearbeitet, so dass ich, nach meinem Studium, als Verkaufsleiter eines mittelständischen Betriebes mit 25 Jahren bereits Personalverantwortung für einige Mitarbeiter hatte. Da ich im kaufmännischen Bereich tätig war, entschloss ich mich nebenberuflich an der Fachhochschule ein Abendstudium zum Wirtschaftsingenieur zu absolvieren. Dies beendete ich 1999. Seit dieser Zeit darf ich den Titel

Diplom-Ingenieur (FH) Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) tragen.

Meine beruflichen Wege führten mich die nächsten Jahre in verschiedene Bereiche und Branchen. Die letzten Jahre war ich hauptsächlich als Unternehmensberater tätig. Zur Zeit bin ich als „Geschäftsentwickler“ bei einem Spezialversicherungsunternehmen angestellt.

Ich bin seit 1996 verheiratet und habe zwei Kinder. Ein Sprichwort besagt: „Hinter jedem erfolgreichen Mann, steht eine erfolgreiche Frau“. Das ist bei mit genauso. Ohne meine Frau wäre mein beruflicher Werdegang sicherlich anders verlaufen. Ohne meine Frau, die mich unterstützt, sind sämtliche politischen oder andere Aktivitäten nicht denkbar.

Vor einigen Jahren sind wir nach Diedersdorf gezogen und fühlen uns hier alle sehr wohl. Beide Kinder sind hier eingeschult worden und  meine Frau hatte ihren Arbeitsplatz in Großbeeren.

Zu meinen Hobbies zählen sicherlich die Politik, aber auch die Familie, sowie eine weitere große Leidenschaft: Fußball.

Bis vor kurzem war ich als Trainer (DFB B-Lizenz) aktiv. Ab und zu spiele ich selbst auch noch ein wenig.

Mein Lebensmotto lautet:
„Das Schlimmste befürchten, das Beste erhoffen und nehmen, wie es kommt.“
Zieh Deinen Weg
Folg Deinen eigenen Regeln
Vertritt Deinen Punkt
Aber zeug immer von Respekt
Verrat Dich nicht
Beharrlichkeit ist eine Tugend
Verstell Dich nicht
Verfolge still Dein Ziel
Spiegel Dich
Sei aus Unsicherheit nicht arrogant
Hab immer Mitgefühl als Unterpfand
Stell Dich jedem Konflikt mit leichter Distanz
Sei bereit zum Kompromiss
Führe, wo es zu kämpfen gilt
Niemals Verschlagenheit im Schild
Tu nicht ungefragt, was alle tun
Alle hat kein Gesicht
Gib nie auf
(Zitat von Herbert Grönemeyer)
  • ...hier zusammen mit meiner Schwester
    ...hier zusammen mit meiner Schwester
  • erfolgreicher Turner in Kindertagen
    erfolgreicher Turner in Kindertagen
  • Jogging durch die Felder nahe dem Güterverkehrszentrum
    Jogging durch die Felder nahe dem Güterverkehrszentrum
  • Scheckübergabe mit Freunden der CDU Großbeeren
    Scheckübergabe mit Freunden der CDU Großbeeren
  • Zünftig geht es zum Diedersdorfer Oktoberfest
    Zünftig geht es zum Diedersdorfer Oktoberfest
  • ..auf dem Berliner Fernsehturm...bis nach Großbeeren schauend
    ..auf dem Berliner Fernsehturm...bis nach Großbeeren schauend
  • CDU Großbeeren beim Arbeitseinsatz
    CDU Großbeeren beim Arbeitseinsatz
  • Gedenkrede zum 13. August
    Gedenkrede zum 13. August
  • Auch Erfolge müssen gefeiert werden
    Auch Erfolge müssen gefeiert werden