Kreistag tätigt Wahlaufruf

Der Kreistag Teltow-Fläming hat sich auf einen Wahlaufruf für die kommenden Wahlen verständigt. Der Fraktionsvorsitzender Freie Wählergruppe/Wir für Teltow-Fläming, Dirk Steinhausen, hatte vorgeschlagen einen gemeinsamen Wahlaufruf zu tätigen und ist bei den Fraktionen auf breite Zustimmung gestoßen. Der Wahlaufruf soll die Bürgerinnen und Bürger animieren einerseits zur Kommunalwahl zu gehen und soll Hilfestellung bieten beim Kampf gegen extremistisches Gedankengut. Steinhausen hatte den Fraktionsvorsitzenden einen Textentwurf zugestellt, der dann vom SPD Fraktionsvorsitzenden Detlef Schlüpen überarbeitet wurde. SteinhausenIch freue mich, dass der Wahlaufruf, durch eine textliche Verbesserungen, eine breite Zustimmung im Kreistag gefunden hat.
Hier der Wahlaufruf im Wortlaut:

Wahlaufruf zur Europa- und Kommunalwahl 2019Demokratie und Toleranz stärken

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Am 26. Mai finden im Land Brandenburg mit der Europawahl zusammen die Kommunalwahlen statt. Und somit auch in unserem Landkreis Teltow-Fläming.
Machen Sie von Ihrem Recht zur Teilhabe an der kommunalen Selbstverwaltung Gebrauch und gehen Sie zur Wahl! Verschenken Sie nicht Ihre Stimme und Ihren Einfluss auf die Neuzusammensetzung von Kreistag, Städte- und Gemeindevertretungen sowie Ortsbeiräten!
Stärken Sie Demokratie und Toleranz mit der Wahl demokratischer Parteien! Teltow-Fläming ist kein Forum für die Verbreitung extremistischer Parolen – und das soll so bleiben. Wir bieten Initiativen, Organisationen, Vereinen und Verbänden Zusammenarbeit an, wenn es um die Verteidigung demokratischer Grundrechte gegenüber extremistischen Bestrebungen geht. Und wir bitten unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger: widersprechen Sie mit uns gemeinsam, wenn Kandidaten ganz offen oder populistisch versteckt extremistisches Gedankengut vertreten – egal, ob von rechts oder links.
Kommunale Selbstverwaltung und bürgerschaftlich-politisches Engagement leben vom toleranten Miteinander der Demokraten. Intoleranz, Aggressivität, Fremdenfeindlichkeit und Hass dürfen in einem freiheitlich-demokratischen Gemeinwesen keinen Platz finden.

Luckenwalde, 8. April 2019
Dirk Steinhausen, Fraktionsvorsitzender Freie Wählergruppe / Wir für Teltow-Fläming
Jürgen Akuloff, Fraktionsvorsitzender Die Linke
Michael Baumecker, Fraktionsvorsitzender BV / FDP
Thomas Czesky, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90 / Die Grünen
Detlef Schlüpen, Fraktionsvorsitzender SPD
Danny Eichelbaum, Fraktionsvorsitzender CDU
Matthias Stefke, Fraktionsvorsitzender BVB Freie Wähler / Plan B

hier die letzte Aufnahme der Fraktion Freie Wählergruppe Wir für Teltow-Fläming

Rufen Sie mich an