Presseecho Steinhausen attackiert Stohn

Weiter Diskussion um den Landesplan

Großbeeren. Ein Zeichen von „Hilflosigkeit und Arroganz“ sieht der CDU-Kreistagsabgeordnete Dirk Steinhausen in den jüngsten Äußerungen von SPD-Generalsekretär Erik Stohn in der Diskussion um den Landesentwicklungsplan. Die SPD habe sich von der Realität im Kreis Teltow-Fläming weit entfernt, so Steinhausen. Er verwies darauf, dass auch die Kreisverwaltung im März den Planentwurf kritisiert habe, unter anderem wegen der Verkehrsplanung. Zudem hätten auch SPD-Politiker wie Winand Jansen, Vorsitzender des Regionalplanungssausschusses im Landkreis, Kritik geäußert. Stohn hatte dem CDU-Landtagsabgeordneten Danny Eichelbaum im Zusammenhang mit dem Plan die Verbreitung von Fake News vorgeworfen. cas

Rufen Sie mich an