Neuer Kopf an der Spitze von Freie Wählergruppe – Wir für Teltow-Fläming

Luckenwalde. An der Spitze der Freie Wählergruppe – Wir für Teltow-Fläming hat es einen Wechsel gegeben. Der bisherige Fraktionschef Ronald Rahneberg (Freie Wählergruppe) gibt den Vorsitz an Dirk Steinhausen (Wir für Großbeeren – Wir für Teltow-Fläming) ab. Rahneberg rutscht auf den Stellvertreterposten. Er hatte die Fraktion zusammen mit Klaus Pape und Dirk Steinhausen erst vor 4 Monaten gegründet. Alle drei Mitglieder der Fraktion kommen aus dem Norden des Landkreises und sind in ihren Gemeinden ehrenamtlich aktiv. Sie tragen auch dort Verantwortung: Pape und Rahneberg in Blankenfelde-Mahlow, Steinhausen in Großbeeren. „Wir wollen bis zum Ende der Wahlperiode noch einige wichtige Impulse setzen,“ so Dirk Steinhausen, neuer Fraktionsvorsitzender der kleinsten, aber nach Gründung durchaus aktiven Fraktion. So hat man nach wie vor einen Antrag zur Reduzierung der Kreisumlage im laufenden Haushaltsprozess, der von der Mehrheit der Bürgermeister unterstützt wird. Weitere Anträge sind geplant. Steinhausen, der auch für den nächsten Kreistag für den Wahlkreis Ludwigsfelde & Großbeeren kandidieren wird, macht klar: „Obwohl wir das Ende der Legislaturperiode fast erreicht haben, muss die Arbeit weitergehen. Wir wollen für unsere Region erlebbare Verbesserungen erreichen.

Bild: (von links nach rechts) Klaus Pape, Dirk Steinhausen und Ronald Rahneberg (Quelle: Steinhausen)

Rufen Sie mich an